Weinanbau in Sachsen

Bei der Stadt Dresden oder dem Bundesland denkt man an die Frauenkirche, den Zwinger oder an den berühmten Stollen. Auch edles Porzellan wird dem Bundesland noch zugeordnet werden. Aber an Wein? Dabei sollten nicht nur Weinkenner das Weinanbau Gebiet Sachsen kennen. Das kleine Anbaugebiet überzeugt mit Qualität statt Menge und darf deshalb zu den wichtigsten Weinregionen in Deutschland gezählt werden.

Dresden und guten Wein kennenlernen

Wenn man sich in das Weinland Sachsen begibt, ist es sinnvoll auch etwas abseits der Weinberge die Stadt Dresden anzuschauen. Nicht nur Weinkenner werden die hübsche Altstadt und das kulturelle Angebot zu schätzen zu wissen. Besonders rund um die Frauenkirche gibt es zahlreich schicke oder auch edle Restaurants in denen man bei einem leckeren Essen, auch ein Glas des wunderbaren Wein aus Sachsen probieren. Dresden verfügt über bedeutende Bauwerke, deren Besichtigung eine Bereicherung für den Urlaub darstellt. Außerdem werden das ganze Jahr verschiedene Theaterstücke und Konzerte veranstaltet.

In Dresden nächtigen

Um das Weinanbaugebiet zu besuchen, bietet es sich an in Dresden zu nächtigen, die Stadt ist nicht nur wunderschön. Sondern bietet auch eine Vielzahl an verschiedenen Unterkünften. Ob man im erstklassigen Hotel mitten in der Stadt nächtigen möchte, oder lieber in einem günstigeren Haus etwas außerhalb, hängt wohl von den Ansprüchen und dem Budget ab.

Roter oder weißer Wein aus Sachsen

In Deutschland wird Wein in größeren Mengen als Rotwein angebaut, dass ist auch im Weinanbaugebiet Sachsen so. Aber auch Sekt wird hier angebaut. Zu den roten Weinen die aus Sachsen kommen kann der Dunkelfelder gezählt werden. Dieser Wein überzeugt durch eine satte Farbe und einen kräftigen Geschmack. So passt dieser Wein vor allem zu herzhaften Gerichten. Die kulinarischen Spezialitäten die für das Weihnachtsfest vorbereitet werden, finden in diesem Wein einen guten Begleiter. Zur Gans oder Ente passt dieser ganz wunderbar. Auch typisch für Weihnachten sind Plätzchen und Lebkuchen und auch zu diesen Süßigkeiten passt ein Glas guter Rotwein hervoragend. Aber der sächsische Weißwein oder Sekt muss deshalb nicht im Weinschrank bleiben, zu der Vorspeise oder zu Fisch passt dieser viel besser, als eine der roten Sorten.

Besondere Weine aus Sachsen

Der Goldriesling ist ein ganz besonderer Wein. Dieser Weißwein wird in Deutschland nur von Winzer aus Sachsen in größeren Mengen angebaut. Damit nimmt das Weinanbau Gebiet an der Elbe eine gewisse Sonderstellung ein. Diese Sorte überzeugt durch den feinen Geschmack der zu vielen verschiedenen Gerichten sehr gut passt. Durch seinen kräftigen Geschmack ist dieser Wein die perfekte Grundlage für einen Weinschorle. Aber auch unverdünnt schmeckt dieser Wein sehr fein. Vor allem zu edlen Fischen, wie dem Wolfbarsch wird dieser Wein gerne gereicht. Wer den Goldriesling noch nicht probieren konnte, kann das zum Beispiel bei einer Weinverkostung beim Winzer nachholen. Dieser Wein ist eine Besonderheit aus Sachsen und wird auf keiner Weinverkostung fehlen.

Wein erleben

Wein kann nicht nur getrunken oder zum Kochen verwendet werden, die Faszination Wein kann auch erlebbar sein. Die Besichtung eines Weinguts oder eines Weinberges ist da ein guter Anfang. Hier kann man hinter den Kulisen sehen, wo die Trauben reifen und wo die Abfüllung in Flaschen erfolgt. In Dresden gibt es viele kleinere Weinläden in denen man die köstlichen Weine in einer gemütlichen Atmosphäre genießen kann.

Weinkenner werden sich über diese Geschenke an Weihnachten freuen

Die Vorbereitungen für Weihnachten haben bei den Haushalten schon begonnen. Und zu einem rauschenden Fest gehören neben den kulinarischen Komponenten, natürlich auch die Geschenke. Am Heiligen Abend werden jedes Jahr die Liebsten mit den tollsten Geschenken verwöhnt. Wer noch unschlüssig ist und einen Weintrinker beglücken möchte, findet in einem der Weingüter sicherlich eine tolle Flasche Wein. Aber nicht nur der Wein selbst kann an Weihnachten verschenkt werden, auch ein Set hochwertiger Gläser wird das Herz eines Weinkenners erfreuen können. Gerade in den Wintermonaten hat man das Bedürfnis, es sich in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen. Mit einem Glas Wein in der Hand werden diese Momente noch gemütlicher und behaglicher. Außer Gläsern eignet sich auch ein Weinregal oder ein Weinschrank als Geschenk. Das Weinregal sorgt für Ordnung bei den Weinflaschen. Und ein Weinschrank hat noch den angenehmen Nebeneffekt, dass der Wein immer die passende Trinktemperatur aufweist und so ein wahrer Genuss ist.

So findet sich das passende Geschenk

Für Weinkenner ist ein Geschenk das mit besondere Weine zu tun hat, sicherlich ein tolles Geschenk. Aber für wen wählt man welches. Die Damenwelt wird sich eher über hübsche Gläser sehr freuen. Ein Weinregel oder ein Schrank wird sicherlich beide Geschlechter erfreuen. Allerdings sind hierfür die Kosten etwas höher. Auch ein Kochbuch das Auskunft darüber gibt, welcher Wein zu welchem Gericht passt oder wie man Wein zum Kochen nutzt, ist ein tolles Geschenk für wahre Weinkenner, egal welchen Geschlechts. Wenn es für einen Geschäftspartner oder einen Kollegen ist, sollte man vielleicht zu einer sehr edlen Sorte greifen. Diese kann direkt in Dresden gekauft werden, oder auch über das Internet bestellt werden.

Wein - Die neue große Schule
Wein – Die neue große Schule
von Jens Priewe

Meine Buchempfehlung für Sie!
Das Buch vermittelt wertvolles Fachwissen
rund um das Thema Wein, wie:
die optimale Trinktemperatur, die Lagerung, die korrekte Einfüllmenge ins Glas, die Beschaffenheit des Korkens, usw.

Freundliche Grüße
Detlef Brinkmann

Bildquellenangabe: anschi / pixelio.de

Tragen Sie sich in meinen Wein-Newsletter ein, und ich zeige Ihnen
Wie Sie ganz einfach zu einem echten Weinkenner werden
  • Informationen über Weinarten und Sorten, Weinanbau, Verkostung und Lagerung
  • Wissen zu Weinanbaugebieten, aus welchen Rebsorten, werden welche Weine hergestellt
  • Buchempfehlungen
  • Tipps zu Winzern und Ihren Weinen

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben!
Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick aus unserem Newsletter austragen!

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*