Das Weinanbaugebiet Franken


Das Bundesland Bayern ist wohl eher für Bier, als für Wein bekannt.
Diese Annahme ist allerdings viel zu kurz gegriffen.
Franken ist als Weinanbaugebiet sehr beliebt und bringt jedes Jahr verschiedene Arten an Qualitätsweinen hervor. Es werden sowohl rote wie auch weiße Weine abgefüllt.

Um die hohe Qualität der Weine zu erhalten, setzten einige Winzer auf ökologischen Weinanbau.
Hierbei ist die Zielsetzung den Boden und die Pflanze nicht zu schädigen und so nachhaltig erstklassigen Wein zu erhalten.

Das schöne Frankenland kennenlernen

Franken hat viele sehr schöne Ecken, der Besuch eines Winzers mit gleichzeitiger Weinverkostung ist also eine sehr gute Möglichkeit ein paar ruhige Tage zu verbringen. Wunderschöne Städte in Franken sind Bamberg, Nürnberg und natürlich auch Würzburg. Diese Städte verzaubern mit einer sehr schönen Innenstadt und gemütlichen Gasthäusern. Die Stadt Bamberg ist hierbei besonders erwähnenswert. Der wunderschöne Stadtkern lädt zum stundenlangen Flanieren ein. Der Dom und das Schloss stehen für Besucher offen und erzählen von längst vergangener Zeit. Wenn man Franken besucht, sollte man Bamberg ansehen. Auch Nürnberg verfügt über verschiedene Sehenswürdigkeiten. Die Burg bietet einen wunderschönen Blick über die Stadt und bei einem Gläschen Wein lässt sich wunderbar abschalten. Das Weinanbaugebiet in Franken findet sich vor allem an den Ufern des Mains, aber auch an den Hängen des Steigerwaldes. Die Lage in der Nähe des Flusses ist für Weine ideal, die Bodenbeschaffenheit ist hier sandig und so können wunderbare Trauben reifen. Der Weinanbau in Franken ist weit verbreitet und so gibt es hier viele hauptberufliche Winzer. Die Winzer haben sich zu einer Vereinigung zusammengeschlossen um den Frankenwein auch über die Grenzen Bayerns bekannt zu machen und auch bestimmte Sorten stärker zu vermarkten und so eine gewisse Stellung innerhalb der deutschen Weine zu erreichen. Mit einer Weinverkostung kann der Wein interessierten näher gebracht werden. Wer noch keinen Frankenwein probiert hat, oder nur bestimmte Sorten kennt, sollte sich bei einer Verkostung von der Qualität der verschiedenen Weine überzeugen lassen. Bei einer Verkostung wird der Wein ganz besonders gewürdigt.

Das Besondere an fränkischen Weinen

Die Weine aus Franken werden nicht wie die meisten Weine in langen Weinflaschen abgefüllt, sondern in bauchige Flaschen. Die Bocksbeutelflaschen sind charakterlich für Weine aus diesem Gebiet. Diese Flaschen wurden auch zum Markenzeichen für besondere Weine aus Franken. Sehr oft werden diese Weine auch in Geschenkkörben verschenkt. Die Weine aus diesem Anbaugebiet werden auch Weinkenner überzeugen können. Die fränkischen Weine sind meist trocken oder halbtrocken. Um einen Frankenwein genießen zu können, sollte er jung getrunken werden. Im Lauf der Zeit verändert sich der Geschmack des Weines und er verliert seine charakteristische Frische. Die Trinktemperatur hängt sehr stark von der Weinsorte ab. Aber grundsätzlich lässt sich sagen, dass Weißwein eher aus dem Kühlschrank kommen sollte und Rotwein bei Zimmertemperatur besser schmeckt.

Qualitätsweine aus Franken

Nicht nur Weinkenner werden diese Weine lieben. Der Portugieser ist ein typischer Wein aus Franken. Der trockene Qualitätswein passt durch seinen fruchtigem Geschmack sehr gut zu Gerichten mit Rind oder auch zu Speisen mit viel Gemüse. Als besondere Weine können sicherlich auch der Regent und der Bacchus bezeichnet werden. Der Bacchus ist halbtrocken und lässt sich gut mit Suppen oder Geflügel kombinieren. Dieser Weißwein offenbart ein ganz neues Geschmackserlebniss. Auch Weinkenner werden die einmalige Kombination von verschiedenen Aromen bei diesem Wein zu schätzen wissen. Ein anderer Qualitätswein aus Franken ist der Regent. Dieser Wein ist trocken und wird so sehr gerne zu Wild getrunken. In Verbindung mit diesem Fleisch entfaltet er sein volles Aroma, das an Beeren denken lässt. Zu Käse als Dessert oder auch als Hauptgang kann ein Domina serviert werden, dieser Wein ist kräftig und verwöhnt mit einem feinen Berrenaroma den Gaumen.

So trinkt man einen Frankenwein stilecht

Ganz stilecht kann der Wein in einem der idyllischen Gaststätten genossen werden. Hier ist die Einrichtung eher rustikal und die Stimmung ausgelassen. Serviert wird der Wein in kleineren Gläsern. Diese haben einen kurzen Griff und einen weit geöffneten Kelch. Zu einem Gläschen Frankenwein sollte man sich mit der typischen fränkischen Küche verwöhnen lassen. Die Gerichte sind eher deftig, aber sehr lecker. Bratwürste mit Sauerkraut oder Zwiebelkuchen ist in fast jedem fränkischen Restaurant zu haben. Da muss natürliche ein kräftiger Wein dazugetrunken werden. Aber natürlich passt der Frankenwein auch zu exklusiveren Anlässen mit einem anspruchsvollen Wein. Auch Weinkenner werden auf Ihre Kosten kommen. Die Auswahl an Weinen aus dem Weinanbaugebiet Franken ist so groß, dass man für jeden Anlass den passenden Wein findet. In Franken gibt es viele unterschiedliche Weinfeste. Auf diesen werden die Weine vorgestellt und bei Musik und guter Laune kann man sich von der Qualität der fränkischen Weine überzeugen lassen. In kleineren Orten gibt es auch immer Dorffeste, diese sind sehr zünftig und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Um einen leckeren Frankenwein zu kosten, muss man sich nicht in das Reich der Franken begeben. In allen Teilen Deutschlands lassen sich die Weine probieren, oder käuflich erwerben.

Wein - Die neue große Schule
Wein – Die neue große Schule
von Jens Priewe

Meine Buchempfehlung für Sie!
Das Buch vermittelt wertvolles Fachwissen
rund um das Thema Wein, wie:
die optimale Trinktemperatur, die Lagerung, die korrekte Einfüllmenge ins Glas, die Beschaffenheit des Korkens, usw.

Freundliche Grüße
Detlef Brinkmann

Bildquellenangabe: Ilse Dunkel (ille) / pixelio.de

Tragen Sie sich in meinen Wein-Newsletter ein, und ich zeige Ihnen
Wie Sie ganz einfach zu einem echten Weinkenner werden
  • Informationen über Weinarten und Sorten, Weinanbau, Verkostung und Lagerung
  • Wissen zu Weinanbaugebieten, aus welchen Rebsorten, werden welche Weine hergestellt
  • Buchempfehlungen
  • Tipps zu Winzern und Ihren Weinen

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben!
Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick aus unserem Newsletter austragen!

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*