Das Rheingau und seine besonderen Weine

Das Rheingau ist eines der kleinsten Gebiete für Weinanbau in Deutschland und trotzdem eines der wichtigsten. Das Gebiet erstreckt sich vom Main bis zum Rhein. Die Lage an den Flüssen ist prädestiniert für den Anbau von besondere Weine. In dieser Gegend wird schon lange Weinanbau betrieben, das merkt man der Gegend auch an. Wanderwege entlang der Weinberge und große Weingüter zieren die Landschaft. Durch die südliche Lage finden die Trauben hier ideale Bedingungen, um zu reifen und zu einem besonderen Wein zu werden. Die deutschen Weine müssen sich gegen eine große Konkurrenz aus dem Ausland verteidigen. Vor allem Frankreich bringt jedes Jahr sehr gute Weine auf den Markt und in vielen Restaurants werden diese Weine angeboten. Die deutschen Weine müssen sich aber keineswegs hinter der Konkurrenz verstecken und sollten unbedingt probiert werden.

Weinfeste im Rheingau ziehen Besucher an

Auch im Rheingau gibt es jedes Jahr im Sommer verschiedene Weinfeste. Bei diesen Festen können die besten Wein aus der Region probiert werden. Bei Musik und ausgelassener Stimmung kann man sich so in die Welt der besonderen Weine entführen lassen. Bei solchen Gelegenheiten können auch die kulinarischen Spezialitäten aus der Region probiert werden. Vor allem Riesling und Spätburgunder wird von den Winzern im Rheingau angebaut. Doch auch andere Qualitätsweine kommen aus dem Rheingau. Auch beim Qualitätswein gibt es noch Abstufungen. Der Eiswein bezeichnet die höchste Qualitätsstufe, diesen Wein sollte man also für die besonderen Anlässe im Leben aufheben.

Im Rheingau finden sich verschiedene Wanderrouten, so kann man auf den Spuren der besonderen Weine wandeln. Die Region verfügt über viele Sehenswürdigkeiten. So kann eine Reise ins Rheingau sehr gut für Sightseeing genutzt werden. Nicht nur Weinliebhaber werden sich im Rheingau sehr wohlfühlen, auch Naturfreunde werden sich hier besonders wohlfühlen.

Junger Wein und seine Besonderheiten

Ein junger Wein ist der Wein, der bereits ein Jahr nach der Lese seinen Geschmack entfaltet hat. Diese Weine sind frischer und leichter, als Weine die länger eingelagert wurden. Die jungen Weine sind vor allem für den Sommer und für laue Abende am See oder auf dem Balkon gut geeignet. Kombinieren lassen sich diese Weine zu Desserts und zu Vorspeisen.

Weinkenner werden auch über ein spezielles Vokabular verfügen. Es gibt eine breite Palette an Fachbegriffen rund um den Weinbau. Um mit einem wahren Weinkenner fachkundig sprechen zu können, sollte man bestimmte Grundbegriffe kennen. Auch die Klassifizierung von Wein erfolgt über Fachbegriffe. Es ist also auch beim Kauf von Wein wichtig, etwas von der Weinsprache zu verstehen, sonst ist man schnell verwirrt vor dem Weinregal. Die Weinsprache kann man sich entweder in einem Weinseminar oder auch durch die geeignete Fachliteratur aneignen. Wenn einem die Fachsprache noch nicht geläufig ist und man aber trotzdem den passenden Wein für den Abend finden möchte, ist man in einem gut sortierten Weinladen sehr gut aufgehoben. Eine Weinverkostung kann auch genutzt werden, um sich besser über Wein zu informieren. Viele Winzer bieten eine solche Weinverkostung regelmäßig an.

Zu diesen Speisen trinkt man am besten Weine aus dem Rheingau

Besondere Weine aus diesem Anbaugebiet trinkt man am besten auch zu den Speisen, die in diesem Teil Deutschlands gerne gegessen werden. Zum Riesling isst man am besten Fisch. So kann sowohl der Fisch wie auch der Wein seinen feinen Geschmack ideal entfalten. Der Spätburgunder wird am besten mit einer deftigen Speise kombiniert und schmeckt sehr gut zum Sonntagsbraten oder zu Wild.

So kann Wein gelagert werden

Bei der Lagerung von Wein sollte auf verschiedene Faktoren geachtet werden. Schon die Lagerung beim Winzer entscheidet darüber, ob es ein guter Wein wird. Das Etikett von einem guten Wein muss auch nach Jahren noch lesbar sein. Nur so kann festgestellt werden, aus welchem Jahr der Wein ist und um welche Sorte es sich handelt. Um das Etikett zu schützen, sollte es in dem Raum nicht feucht sein. Bei der Lagerung sollte außerdem darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Licht in den Raum fällt. Der Korken sollte auch nach einer längeren Lagerzeit noch unbeschädigt sein, sonst leidet die Qualität des Weins. Die passende Temperatur und keine zu hohe Luftfeuchtigkeit sorgen dafür, dass der Korken heil bleibt. Ein Kellerraum oder ein Weinschrank sind die idealen Orte für die Lagerung von teueren Weinen. Ein gut sortierter Weinkeller ist natürlich Luxus und nicht für jeden machbar. Aber auch mit einem kleinen Weinschrank in der Küche kann man sich immer mit gutem Wein versorgen.

Einen besonderen Wein verschenken

Wein eignet sich sehr gut als Geschenk für verschiedene Gelegenheiten. Als Geschenk ist ein Jahrgangswein aus dem Geburtsjahr des Beschenkten eine schöne Idee. Weinkenner werden sich aber über jeden guten Wein freuen, sicherlich egal aus welchem Jahrgang. Der Jahrgang eines Weines ist auf dem Etikett ersichtlich. Ein Wein darf sich aber nur Jahrgangswein nennen, wenn die Trauben aus einem Jahr stammen. Die meisten guten Weine sind Jahrgangsweine. In Jahren, in denen die Wetterverhältnisse besonders gut waren, werden sie zu begehrten Jahrgängen. Jedes Weinanbaugebiet hat ein anderes Jahr, in dem besonders gute Weine entstanden sind. Weine aus diesem Jahrgang sind besonders gut im Geschmack. Diese Weine werden zu hohen Preisen verkauft und sind so etwas ganz Besonderes.

Wein - Die neue große Schule
Wein – Die neue große Schule
von Jens Priewe

Meine Buchempfehlung für Sie!
Das Buch vermittelt wertvolles Fachwissen
rund um das Thema Wein, wie:
die optimale Trinktemperatur, die Lagerung, die korrekte Einfüllmenge ins Glas, die Beschaffenheit des Korkens, usw.

Freundliche Grüße
Detlef Brinkmann

Bildquellenangabe: Thomas Max Müller / pixelio.de

Tragen Sie sich in meinen Wein-Newsletter ein, und ich zeige Ihnen
Wie Sie ganz einfach zu einem echten Weinkenner werden
  • Informationen über Weinarten und Sorten, Weinanbau, Verkostung und Lagerung
  • Wissen zu Weinanbaugebieten, aus welchen Rebsorten, werden welche Weine hergestellt
  • Buchempfehlungen
  • Tipps zu Winzern und Ihren Weinen

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben!
Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick aus unserem Newsletter austragen!

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*