Roséwein ist das ideale Getränk für den Sommer

Im Sommer sehnt man sich nach leichten Speisen und Getränken. Bei einem Abend auf der Terrasse oder einem Grillabend mit Freunden am See, gehört ein Glas Wein einfach dazu.

Aber manchmal ist ein Rotwein einfach zu schwer und zu edel und ein Weißwein nicht passend. Die Lösung für solche Gelegenheiten könnte ein guter Roséwein sein. Der Wein mit der zarten rosa Färbung passt perfekt zum Sommer und einem schönen Abend mit Freunden.

Der frische Geschmack und die zarte Färbung prädestinieren ihn für laue Sommernächte im Kreise der Freunde oder auch allein. Der Wein tritt in verschiedenen Färbungen auf, dieses Farbspektrum erstreckt sich von sehr hellem rosa bis zu einem kräftigen rosaton.

Das besondere an Roséwein

Ein Roséwein ist besonders gut für den Sommer geeignet, da er gut gekühlt getrunken wird und so eine willkommene Abkühlung an einem warmen Tag ist. Ein Roséwein ist leichter als ein Rotwein und erfrischt im Sommer. Weinkenner werden diese besonderen Weine sicherlich zu schätzen wissen und so wird man einem Weinliebhaber mit einem guten Roséwein eine große Freude machen, da dieser anders als Rot- oder Weißwein, seltener auf den Tisch kommt. Er ist luftig und leicht und ist ideal zur leichten sommerlichen Küche. Der Roséwein kann mit verschiedenen Methoden hergestellt werden. Entweder nur aus roten Trauben, oder aus einer Kombination aus roten und weißen Trauben. Qualitativ ist der aus roten Trauben hergestellte hochwertiger und somit eher für die anspruchsvollen Gaumen von Weinkennern geeignet. Durch seinen leichten Geschmack findet Roséwein auch bei Menschen die sich nicht viel aus Wein machen, Anklang.

Zu diesen Speisen passt der Wein besonders gut

Eine gute Mahlzeit wird mit dem passenden Wein noch abgerundet und verfeinert. Für jedes Gericht gibt es einen oder mehrere passenden Weine. Da entscheidet natürlich auch der eigne Geschmack. Der Roséwein ist ideal für den Sommer und zu sommerlichen Speisen ist er ein wahrer Genuss. Ein Roséwein passt sehr gut zu leichten Gerichten, wie Gemüse und Geflügel. Aber auch zu Nudeln schmeckt der Wein sehr gut. Zu Spaghetti mit einer leichten Soße ist er die ideale Wahl. Aber auch zu Fisch oder Muscheln schmeckt der Wein hervorragend. Auch fürs Dessert sollte ein Gläschen von diesem Wein übrig bleiben. Zu einem Dessert mit Eis kombiniert sich der Wein aufs vortrefflichste. Da der Wein auch in südlichen Ländern gerne getrunken wird, sollte er mit der typischen Küche dieser Länder zusammen probiert werden. Aber auch beim Roséwein gibt es große Unterschiede zwischen den Weinen. Für ein sehr edles Gericht sollte auch ein guter Wein gewählt werden. Der Wein kann lieblich oder herb im Geschmack sein. Ganz nach Geschmack kann die passende Variante gewählt werden.

Das passende Glas für den Wein entscheidet über den Geschmack

Ein guter Wein sollte mit dem passenden Glas entsprechend gewürdigt werden. Auch für den Roséwein gibt es spezielle Gläser. Diese sind nicht so ausladend wie Rotweingläser und lassen so weniger Luft an den Wein. Je nach Weinsorte braucht der Wein sehr viel Luft um seinen Geschmack zu entfalten. Ein Roséwein muss aber nicht dekantiert werden, das bietet sich eher bei einem Rotwein an. Für jeden Wein sollte das Glas möglichst dünnwandig und durchsichtig sein. Nur so sieht man die Farbe des Weins ideal.

Im Internet oder beim Händler kaufen

Der Roséwein kann sehr gut in einem gut sortierten Weinladen gekauft werden. Aber auch im Internet besteht die Möglichkeit, sich mit einigen Flaschen des köstlichen Getränks zu versorgen. Im Fachhandel besteht natürlich die Möglichkeit den Wein zu probieren und so die eigenen Präferenzen kennenzulernen. Wenn man noch nicht viel Erfahrung mit Weinen hat, sollte man sich von einem Weinhändler beraten lassen. Wer sich bereits für eine bestimmte Sorte entschieden hat, kann den Wein über das Internet bestellen. So fällt auch das Tragen der Flaschen weg. Wenn man sich für einen guten Wein entscheidet, sollte man sich auch über die Lagerung der Flaschen Gedanken machen. Weine sollten nicht dem Licht ausgesetzt werden und möglichst kühl gelagert werden. Ideal ist ein Weinschrank oder ein Regal in einem dunklen Keller. Alternativ ist jeder dunkle Raum der kühler ist als die restliche Wohnung ideal. Allerdings sollte der Roséwein nicht zu lange gelagert werden, anders als Rotwein schmeckt dieser Wein jung am besten und verliert seinen guten Geschmack im Lauf der Zeit. Der Wein wird gut gekühlt getrunken und ist so sehr erfrischend. Im Sommer bietet es sich an den Wein im Kühlschrank zu lagern. Der Kühlschrank ist zwar etwas zu kalt für den Wein, allerdings wird er im Glas sehr schnell wärmer und hat dann die richtige Temperatur.

Der Roséwein freut sich in vielen Regionen großer Beliebtheit

Nicht nur in Deutschland und Frankreich wird Roséwein sehr gerne getrunken. Auch in Italien oder Spanien und anderen Ländern gehört der Rosé zu einem lauen Sommerabend einfach dazu. Da Roséweine nicht so bekannt sind wie Rot- oder Weißweine, ist ein guter Roséwein auch für ausgemachte Weinkenner eine besondere Köstlichkeit.

Wein - Die neue große Schule
Wein – Die neue große Schule
von Jens Priewe

Meine Buchempfehlung für Sie!
Das Buch vermittelt wertvolles Fachwissen
rund um das Thema Wein, wie:
die optimale Trinktemperatur, die Lagerung, die korrekte Einfüllmenge ins Glas, die Beschaffenheit des Korkens, usw.

Freundliche Grüße
Detlef Brinkmann

Tragen Sie sich in meinen Wein-Newsletter ein, und ich zeige Ihnen
Wie Sie ganz einfach zu einem echten Weinkenner werden
  • Informationen über Weinarten und Sorten, Weinanbau, Verkostung und Lagerung
  • Wissen zu Weinanbaugebieten, aus welchen Rebsorten, werden welche Weine hergestellt
  • Buchempfehlungen
  • Tipps zu Winzern und Ihren Weinen

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben!
Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick aus unserem Newsletter austragen!

Verwendete Schlagwörter: , ,

0 Kommentare zu „Roséwein ist das ideale Getränk für den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*